Poppy go lucky

Ich liebe ja die Stoffe von Andrea von Jolijou. Bestimmt habt ihr schon den neuesten Streich entdeckt. Poppy go lucky. Ein Stöffchen schöner als das andere.


Umso mehr hat es mich gefreut, als Huups zum probeplotten aufgerufen hat und ich zu den wenigen gehörte, die ausgewählt wurden.





Sofort, als ich die Dateien das erste Mal am Rechner geöffnet hatte, spukten gefühlte 1000 Ideen in meinem Kopf herum.

Aber der Reihe nach. Ich wollte neben Flockfolie auch endlich mal wieder Vinyl plotten.


Von meinem letzten Besuch beim Möbelschweden hatte ich noch ein Einmachglas zu Hause.











Ihr könnt euch denken, dass die Kekse gerade so das Fotoshooting überlebt haben. Bei drei Schleckermäulchen (na ja eigentlich vier).




Dann hatte ich bei der lieben Katja von KAKAREE ein Wunderschönes Notizbücklein gewonnen. So eines wollte ich auch gerne mal ausprobieren.





Jetzt hab ich zwei und kann immer nach Laune hin und her wechseln. Seit ich nähe ist so ein Büchlein mein ständiger Begleiter.


Dann hatte ich vor meinem inneren Auge noch ein Kissen, das unbedingt genäht werden wollte.






Und zu guter letzt hat mein Töchterchen natürlich auch gleich hier geschrieen, als sie die Bilder sah.
Geplottet habe ich auf ein gekauftes Shirt.





Schaut unbedingt auch mal bei den anderen Mädels rein, die probegeplottet haben, da sind so wunderschöne Sachen entstanden.

Verinkt wird natürlich mit der Plotterliebe


Ich finde die Dateien allesamt so schön. Total vielseitig. Jetzt fehlen mir zu vollkommenem Kreativitätsglück nur noch das ein oder andere Stöffchen aus der Poppy go lucky Serie.
Aber da ist schon was in Planung. Ihr dürft gespannt sein.


Morgen ist bei uns Autofreier Sonntag, da wird geradelt was das Zeug hält. Da freu ich mich schon sehr drauf.

Euch eine gute Zeit
Simone


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Lillesol Jeanskleid

La Wanda trifft raxn (zum zweiten)

Lillesol women Cardigan