Posts

Es werden Posts vom Dezember, 2015 angezeigt.

RUMS #53/15

Bild
Der letzte RUMS in diesem Jahr wird ein ganz kurzer.
Ich habe mir eine Maikika von Schnittgeflüster genäht. Total bequem und ganz schnell genäht.







Verlinkt natürlich mit RUMS.


Zum Schluss möchte ich mich bei all meinen Lesern für ihre Treue während des Jahres bedanken. Ich freue mich mit euch auf ein ereignisreiches 2016.

Simone

RUMS #50/15 Frau Rike

Bild
Gar nicht so lange gestreichelt habe ich mein Geburtstagsgeschenk. Ziemlich schnell wusste ich, dass ich mir eine Leggings nähen will.







Zum Glück gibt es seit nicht allzulanger Zeit die Frau Rike von Schnittreif. Eine superschnell zu nähende Leggings, die einen ganz tollen Sitz hat.


Ich fühl mich pudelwohl. Und da es bei uns auch noch nicht so kalt ist, trag ich mein neues Lieblingsteilchen ständig.


Als passendes Oberteil hab ich mir noch eine Lady Lulla von Schnittgeflüster genäht.




Ganz pur, ohne Schnick Schnack.


Nachdem ich ja am Anfang meiner Nähzeit  ziemlich geflasht war, von den Werken der anderen Mädels und am liebsten alles so oder so ähnlich nachgenäht hätte, besinne ich mich gerade wieder auf  meinen Stiel , der normalerweise ziemlich unbunt ist. Eher grau- und schwarztöne.

Und manchmal auch ein bisschen Glitter. ;.)







Jetzt stürze ich mich wieder in die letzten Vorbereitungen für den kommenden Weihnachtsmarkt, der am Wochenende bei uns im Ort stattfindet.
Dort werde ich wieder…

Letzte Chance für den Nikolaus

Bild
Wahnsinn, wie schnell die Zeit vergeht. Schon der 6. Dezember.

Heute möchte ich euch mal nichts von mir gemachtes zeigen sondern von meinem Mann.

Für die Weihnachtsfeier seiner Arbeit hat er sich eine Geschichte ausgedacht und diese dort vorgelesen. Diese Geschichte darf ich mit euch teilen.




Ich wünsche euch viel Freude bei:

Letzte Chance für den Nikolaus
„Mama, Konstantin lässt mich nicht in Ruhe!“ Lea hüpfte kreischend durchs Wohnzimmer, ihr Zwillingsbruder versuchte, sie mit der Gießkanne zu überschütten.
„Wollt ihr wohl damit aufhören!“ rief Mutter. „Warum müsst ihr immer so böse sein?“. Aber Lea und Konstantin waren nicht böse. Zumindest nicht von Grund auf. Wild, ja das waren sie. Über alle Maßen wild sogar, aber nicht böse. „Eure Kinder sind antizyklisch“ meinte Tante Ramona, die gerade für ihr Staatsexamen büffelte. Sie wollte damit wohl ausdrücken, dass Lea und Konstantin immer dann ruhig waren, wenn sie etwas sagen sollten und immer dann Krach machten, wenn es alle …

Wie aus einer Mütze eine Tasche wurde

Bild
Also eigentlich stimmt die Überschrift nicht so ganz, denn eine Mütze gab es nie, sollte aber eine werden.

Das Kunstleder war ursprünglich für eine Fliegermütze gedacht, so richtig schön kuschelig mit Teddyplüsch innen.

Aber manchmal kommt es anders als gedacht. Nachdem ich das Kunstleder und den Plüsch zu Hause hatte, war ich von der Mützen - Idee plötzlich gar nicht mehr so begeistert.

Und im Nachhinein wird mir mein Sohn auf ewig dankbar dafür sein.

Der Plüsch war mittlerweile verarbeitet und das Kunstleder stand immer noch in der Ecke.

Dann gab es im Sommer den Aufruf zum "Vergessene Taschen sew along". Dieser Aufruf kam wie gerufen,  schon ewig wollte ich mir eine Collegetasche nähen.







Das Schnittmuster von kibadoo schlummerte auch schon ne Weile auf dem Rechner. Also nix wie ran. Der passende Kombistoff zum Kunstleder war auch schnell gefunden.


Ich liebe ja die Stoffe von Lila - Lotta. Zum Glück hatte ich noch genug von dem wunderbaren Gil zu Hause.







Die Tasche war schon …