Posts

Es werden Posts vom März, 2016 angezeigt.

Lady Ophelia

Bild
Ich weiß nicht mehr wie lange das jetzt her ist, dass ich bei Hannapurzel das Bronte Shirt zum ersten Mal gesehen habe. Ich war sofort hin und weg.

Leider traute ich mir nicht zu es zu nähen, da die Anleitung auf Englisch ist.

Doch zum Glück kam dann Ophelia, von Mialuna auf den Markt.

Nachdem ich jetzt fast 6 kg abgenommen habe, dachte ich, dass ich mir eine Belohnung verdient habe.

Den Stoff hatte ich auch schon ne Weile da.

Und hier kommt sie: Meine "Belohnungs Ophelia"




Ich hatte erst überlegt, die Bündchen mit schwarz zu nähen, habe mich aber dann doch für rosa entschieden, da ich das Ganze ja für den (hoffentlich) bald nahenden Frühling genäht habe.

Wie ich finde, die richtige Entscheidung.




Und dank der tollen Videoanleitung auf youtube, ging das Nähen ziemlich flott.

Für meine Maus gibt´s demnächst ein T-shirt aus dem tollen Melonenstoff von Cherry Picking.

.



Und für mich wird mit Sicherheit auch noch ein T-Shirt entstehen.





Jetzt verabschiede ich mich in die Osterferie…

Lillesol women Verano Bluse

Bild
Wie vorgestern schon angekündigt, zeige ich euch  heute das neue Schnittmuster von Lillesol und Pelle , die Verano Bluse für uns große Mädels.

Ich bin total begeistert von dieser Bluse. Genäht aus dem hauchzarten Maribell von der wunderbaren Lila Lotta.








Zu nähen ist die Bluse eigentlich ganz fix. Auch hier gibt es, wie bei der Kindervariante drei verschiedene Ärmellängen. Für die Übergangszeit habe ich mich für die 3/4 Variante entschieden. Aber dadurch dass der Stoff richtig dünn ist, kann ich die im Sommer (zumindest abends) auch noch ganz gut tragen.








Hinten länger als vorne, genau so wie ich das mag. Jetzt müsste es nur noch ein bisschen wärmer werden. 





Ich bin total happy mit meinem neuen Teilchen. Normalerweise trage ich nicht so gerne Blusen. Aber hier gibt´s keine lästigen Knöpfe und so. Einfach reinschlüpfen und wohlfühlen.



 Zum Schluss gibt´s noch ein Mama Tochter Bild. Und jetzt nix wie ab zum RUMS.

Lasst es euch gut gehen
Simone

Ganz heimlich still und leise

Bild
hat sich der neue Blusenschnitt von Lillesol und Pelle in den Shop  geschlichen. Eine wunderschöne Verano - Bluse durfte ich für meine Tochter und mich zur Probe nähen.





Den Stoff hat sich meine Süße selbst ausgesucht. Richtig schön frühlingshaft wie ich finde. Überhaupt sagt sie mir in letzter Zeit immer öfter, wie sie es nähtechnisch haben möchte. Ich hätte ja ganz gerne noch was auf die Bluse geplottet, aber da war nichts zu machen.





Wie ihr sehen könnt ist die Bluse asymetrisch geschnitten. Das gefällt mir total gut. Außerdem kommt die Bluse mit drei Ärmellängen daher. Kurz, 3/4 oder lang. Ganz wie es euch gefällt. Ich habe mich für die 3/4 Variante entschieden. Bei dem Wetter genau das Richtige.





Die Kindervariante hat hinten einen Knopf zum Schließen, damit die Köpfe der kleinen gut durchpassen.





Genäht wird die Bluse aus leichten Baumwollstoffen. Ich bin von diesem Schnitt total begeistert. Nicht nur für die Kinder. Auch für die Damen gibt es ihn.

 Am Donnerstag zum RUMS zeige ich …

Noch mehr Lalylalas

Bild
Vor ein paar Wochen habe ich euch meine erste Lalylala gezeigt. Da hatte es ja noch über ein Jahr gedauert, bis die liebe Kira endlich fertig war.

Die beiden anderen waren dann ruck zuck gehäkelt.

Und ich bin sooooooo verzückt.





Da wäre zum einen Bina, der Bär. Die hatte ich echt an einem Wochenende fertig. Das war über Fasching. Total schlechtes Wetter nur Regen. Die Kinder haben sich wie durch ein Wunder ganz viel mit sich selbst beschäftigt und ich saß gemütlich in der Küche und habe gehäkelt.




Ein bisschen aufwändiger war Paul, der Fliegenpilz. Aber ist er nicht ganz bezaubernd mit seiner rot gepunkteten Mütze? Hach...





Zwei, die sich gut verstehen.




Und zum Schluss nochmal alle drei (äh vier)



So und wen häkele ich als nächstes? Der Fuchs oder doch der Waschbär. Das Schaf ist aber auch Zucker.

Mal schaun...


Und da ich mich von keinem trennen kann, dürfen alle noch mal zum RUMS und natürlich auch noch zur Häkelliebe.

Lasst es euch gut gehen
Simone

Taschenspieler 3 sew along

Bild
Hurra, es gibt eine neue Taschenspieler cd von farbenmix. Seit ich auch so eine Nähtante bin, also seit ca 3 Jahren, bin ich ja bekennender Taschenfan.

Genau so wie ich früher nie, nie nie mit Tasche aus dem Haus bin, gehe ich heute nicht mehr ohne. Mittlerweile habe ich auch schon eine ganz nette Sammlung beisammen.

Aber da man ja nie genug Taschen haben kann, war es gar keine Frage ob ich mir die neue Taschenspieler kaufe oder nicht.

Ihr könnt euch vorstellen wie happy ich war, als sie dann endlich im Briefkasten lag.

Für meine Freundin durfte ich schon die Retrotasche nähen. Die zeige ich euch aber später.

Die liebe Emma von Frühstück bei Emma hat wieder zum sew along aufgerufen. Und was sind da schon für tolle Taschen entstanden.

Heute reihe ich mich auch noch mit ein. Genäht habe ich die Beuteltasche. Ein toller Schnitt der, wenn man nicht zu viel tüddelt, wirklich fix genäht ist.

Jetzt aber genug geschrieben, hier kommen die Bilder.



Für die Taschen der cd habe ich mir vorgenomme…

Chill at home ? Nö

Bild
Nicht nur "at home" sondern auch außerhalb.

Das meist getragene Kleidungsstück von mir ist im Moment meine neue Chill at home von Muckelie, erhältlich u.a. hier.

Der Schnitt hat mich ja letztes Jahr schon überzeugt. Ich weiß gar nicht, warum ich so lange gewartet habe, bis die zweite folgte.




Aber der Reihe nach. Die black stars von farbenmix liegen schon seit geraumer Zeit im Stoffregal. Ursprünglich sollte daraus irgendwas für die kids werden.





Aber so ne richtige Eingebung hatte ich nicht. Und so lag der Stoff und lag und lag....




Über Weihnachten hatte ich dann die totale Nähunlust. Irgendwie ging alles schief und nichts lief so wie ich mir das vorgestellt hatte.

Das zog sich bis ins neue Jahr. Und dann vor ein paar Wochen hatte ich eine schlaflose Nacht und dann war´s klar.

Der Stoff wollte zu mir und zwar als Chill at home. Mit Paspel am Po. In Pink.





Nachdem ich das mit der Paspel geschafft hatte (das war die erste!) musste ich natürlich auch gleich noch ausprobieren wie …