Lillesol Jeanskleid





Manchmal kommt es mir so vor, als könnte Julia aka Lillesol und Pelle Gedanken lesen. 

Das ganze letzte Jahr bin ich immer wieder um diverse Jeanskleider geschlichen und habe überlegt, ob ich mir nicht doch endlich mal eins kaufen soll. 

Aber irgendwie sollte das nicht sein.

Gegen Ende des Jahres kam dann der Aufruf zum Probenähen. Es soll ein Jeanskleid werden. 

Juhu!!!!








Für Damen und Mädchen.






Und was soll ich euch sagen,

viel besser als gekauft.





Es ist definitiv kein Schnitt, den man mal eben so nebenher näht. Ich glaube ich habe noch nie so viel geflucht beim Nähen.  (Hat zum Glück keiner gehört).

Das lag aber nicht am Schnitt, oder der Anleitung.

Manchmal stand ich auf dem Schlauch oder der Faden ist zum 1000 mal gerissen. Ich weiß nicht warum, aber bei diesen beiden Kleidern war total der Wurm drin.




Aber schlussendlich habe ich es geschafft und das Kleid hab ich ja jetzt ne Weile und muss mir nicht jede Woche ein neues nähen.

Ich bin auf jeden Fall superhappy.

Demnächst zeige ich euch noch das Kleid von meiner Maus.

Und jetzt ab zu RUMS
Den Schnitt bekommt ihr hier
Den Jeans Stoff habe ich aus Würzburg von Evlies needle

Kommentare

  1. Das Kleid ist wirklich besser, als jedes gekaufte Jeanskleid! Einfach super und steht Dir so gut!

    Liebe Grüße
    Lilo

    AntwortenLöschen
  2. Das ist so toll geworden! Ich glaub das brauch ich auch :-)
    Liebe Grüße, Sylvia

    AntwortenLöschen
  3. Dein Jeanskleid sieht super aus. Mir geht es auch schon eine ganze Weile wie dir - ich möchte gerne eins haben, aber die Kaufkleider gefallen mir meistens nicht. Aber jetzt...
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

La Wanda trifft raxn (zum zweiten)

Lillesol women Cardigan